Kurzrezension

"Google Analytics - das umfassende Handbuch"

Autoren: Markus Vollmert und Heike Lück (beide luna-park, Köln)

by Maik Bruns

Kurzrezension

"Google Analytics - das umfassende Handbuch"

Autoren: Markus Vollmert und Heike Lück (beide luna-park, Köln)

by Maik Bruns

by Maik Bruns

Wenn es in Deutschland so etwas wie ein Standardwerk zum Thema Google Analytics gibt, dann sicherlich das Buch “Google Analytics – das umfassende Handbuch” (“Handbuch”, haha) von Markus Vollmert und Heike Lück von luna-park. Für mich eines der besten Bücher, die sich mit dem Thema auseinandersetzen.

„Google Analytics – das umfassende Handbuch“

Ich hatte dazu in den Instagram- und Facebook-Stories vor einiger Zeit schon mal was veröffentlicht, wollte aber die ganze Zeit auch noch eine kleine Rezension hier im Blog bringen. Quasi: Buch-Wochen bei Metrika. 🙂

“Handbuch” kann ich allerdings schon deswegen nicht gelten lassen, weil es mit knapp achthundertirgendwas Seiten alles andere als ein kleines Stück Papier ist und dementsprechend schon der ganze Arm benötigt wird, um es zu halten (ich hab’s gewogen und komme auf etwa 1,6 kg Gewicht). Streng genommen würde ich sogar sagen: Das ist eine der umfangreichsten Sammlungen zu dem Thema überhaupt. Und es ist vor gar nicht allzu langer Zeit in der dritten Auflage im Rheinwerk-Verlag erschienen.

https://www.rheinwerk-verlag.de/google-analytics_4518/

Erhältlich ist das Werk als Buch oder eBook oder als Bundle aus beidem.

Worum geht es im Buch?

Im Kern geht es darum, wie man aus dem Messen von Besucheraktivitäten wichtige Informationen holen und das Tool-Monster Google Analytics gut und sinnvoll bedienen kann. Dabei geht es von der Erklärung der Oberfläche über das Erstellen eines Tracking-Konzeptes bis hin zum Anlegen von Datenansichten erstmal grundsätzlich um das Messen selbst und im späteren Teil auch darum wie Daten ausgewertet werden können. Dabei wird im Prinzip jeder (auch mal kleine) Bereich von Google Analytics sehr detailliert erläutert.

Neu mit Kapitel zum Tag Manager

Neu hinzugekommen ist in dieser dritten Auflage ein Abschnitt mit Grundlagen zum Google Tag Manager. Für mich ehrlicherweise das Tool der Wahl, wenn es um neue Implementierungen von Google Analytics geht. Also ist es absolut konsequent, hierzu einen Kapitel aufzulegen.

Auch ein eigenes Kapitel zu Google Analytics 360, der kostenpflichtigen Enterprise-Version für Unternehmen, ist darin zu finden. Dieses Kapitel wurde mit Unterstützung einiger externer Autoren geschrieben, die auch teilweise schon bei mir im Podcast waren. Michaela Linhart (ehem. e-dialog, heute Womens Best) und Siegfried Stepke (e-dialog Chef). Außerdem hat Arne Ruhkamp von e-dialog ebenfalls mitgewirkt. Nebenbei: Einer der Haupt-Autoren, Markus Vollmert, ist auch schon mit einem unglaublichen Doppelpack im Podcast (Teil 1, Teil 2) vertreten.

Für alle, die also die ersten Schritte mit Google Analytics gehen und gleichzeitig einen ordentlich dicken Ratgeber an der Hand haben wollen, ist das Buch definitiv eine Empfehlung. Meiner Meinung nach ein Standardwerk, das bei jedem, der mit Web-Analyse zu tun hat, im Regal stehen sollte.

Was kann das Buch nicht?

Ganz klar, wenn man ein Buch in der Hand hat, kann das nicht so aktuell sein, wie die Informationen im Netz. Und daher werden immer mal wieder Screenshots etwas anders aussehen als im tatsächlichen Produkt. Aber wer ein wenig abstrahieren kann, wird damit nie Schwierigkeiten bekommen.

Und natürlich wird das Buch nie feine Analysen für dich durchführen können. 🙂 Da ist letztendlich deine eigene Findigkeit gefragt und, dass du mit Google Analytics einfach arbeitest. Ansonsten wirst du es auch nach Studium des Buches nicht verstehen.

Fazit

Mit dem Buch hat man auf jeden Fall ein richtig dickes Nachschlagewerk bei vielen Fragen rund um Webanalyse mit Google Analytics. Markus Vollmert und Heike Lück beschreiben absolut zuverlässig die vielen, vielen Aspekte, die man bei der Arbeit braucht.

Und wie schon erwähnt: ein Muss im Regal und auf dem Schreibtisch des Webanalysten.

Maik Bruns

Gründer und Inhaber bei Metrika e. K.
Seit Jahren ist er der Webanalyse mit Google Analytics und dem Google Tag Manager stark verbunden - und er vermittelt jederzeit den Spaß daran an alle, die ihn kennenlernen.

Er schreibt und bloggt zu diesen Themen, wenn er nicht gerade unterwegs oder bei seiner Familie ist. Ferner ist er in verschiedenen sozialen Netzwerken zu finden, um dort das Wissen über Webanalyse weiterzugeben.

Er hostet den Podcast "Die Sendung mit der Metrik", spricht zu Webanalyse-Themen auf Konferenzen und gibt Seminare/Workshops vor allem zu Google Analytics, Google Tag Manager und Google Data Studio.

Nebenbei fotografiert er leidenschaftlich gerne und hat mit Freeletics einen Sportnachfolger für Volleyball gefunden.

Twitter Facebook Instagram Google+ LinkedIn   XING

Maik Bruns ist seit Jahren der Webanalyse mit Google Analytics und dem Google Tag Manager stark verbunden. Er schreibt und bloggt zu diesen Themen, wenn er nicht gerade unterwegs oder bei seiner Familie ist und ist in verschiedenen sozialen Netzwerken zu finden. Er spricht außerdem zu Webanalyse- und SEO-Themen auf Konferenzen und gibt Seminare/Workshops zum Thema Google Analytics und Google Tag Manager. Nebenbei fotografiert er leidenschaftlich gerne und hat mit Freeletics einen Sportnachfolger für Volleyball gefunden. Twitter Google+ LinkedIn XING

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Top