Die Sendung mit der Metrik #dsmdm

#44 "Warum du einen Analytics Audit immer in Betracht ziehen solltest"

mit Maik Bruns

by Maik Bruns

Die Sendung mit der Metrik #dsmdm

#44 "Warum du einen Analytics Audit immer in Betracht ziehen solltest"

mit Maik Bruns

by Maik Bruns

by Maik Bruns

Ich entdecke so oft beim Check von Konten potenzieller Kunden – nennt man gemeinhin „Audit“ – Fehler im Analytics Tracking oder in der strategischen Aufstellung. Wie ich da an die Tests rangehe, erzähle ich dir in dieser Folge.

Abonniere auf Android Abonniere auf iTunes

In dieser Folge:

  1. Die Sendung zum Hören
  2. Shownotes
  3. Kommentare (Schreibe gerne hier rein. Ich freue mich über dein Feedback.)

Mal sind es haarsträubende, mal kleine, aber alle Fehler, die ich entdecke, haben als Ergebnis eine schlechtere Datenqualität. Also eine schlechtere Entscheidungsgrundlage für Optimierungen. Was ich tue, um mir und dem Kunden in einem Analytics-Konto mit einem Audit Überblick zu verschaffen und Verbesserungen zu ermöglichen, sage ich dir in dieser Folge.

Viel Spaß beim Hören.

Hast du auch schon mit deiner Datenqualität gehadert? Lass es mich wissen (unten in den Kommentaren!)

Du hast eine Frage oder ein super Thema für mich? Schicke mir eine Mail an podcast@metrika.de


Lade die Folge runter (Rechtsklick und „Speichern unter“)

Meine Bitte: Wenn dir diese Folge gefallen hat, hinterlasse bitte eine 5-Sterne-Bewertung bei iTunes oder wo immer du abonniert hast, gerne ein Feedback im Blogpost oder bei Facebook und abonniere diesen Podcast. Zeitinvestition: Maximal ein bis zwei Minuten. Dadurch hilfst du mir den Podcast zu verbessern und die Inhalte zu liefern, die du gerne hören möchtest. Ich danke dir jetzt schon dafür. Oder hinterlasse auch gerne einfach einen Kommentar hier.

Shownotes

  • Markus Baersch‘ Toolsammlung „Analytrix“: https://www.analytrix.de/
  • Einige Tools, die ich als Chrome-Plugin oder sonst für Audits nutze:
    • Screaming Frog SEO Spider (Standalone Tool)
    • GTM Debug (Plugin)
    • Google Tag Assistant (Plugin)
    • dataSlayer (Plugin)
    • Entwicklermodus (in Chrome eingebettet, aber auch in anderen Browsern)
    • GA Debug (Plugin)
  • Hörbuch „So wirst du zum Super Webanalysten“: Trage dich ein, wenn du dich dafür interessierst!  https://go.metrika.de/hoerbuchdsmdm
  • Checke auch den neuen Messenger-Dienst von Maik Bruns. Da verpasst du keine Neuigkeit mehr: Hier entlang (Facebook Messenger)

Allgemein

 


Abonniere auf Android Abonniere auf iTunes

Maik Bruns

Gründer und Inhaber bei Metrika e. K.
Seit Jahren ist er der Webanalyse mit Google Analytics und dem Google Tag Manager stark verbunden - und er vermittelt jederzeit den Spaß daran an alle, die ihn kennenlernen.

Er schreibt und bloggt zu diesen Themen, wenn er nicht gerade unterwegs oder bei seiner Familie ist. Ferner ist er in verschiedenen sozialen Netzwerken zu finden, um dort das Wissen über Webanalyse weiterzugeben.

Er hostet den Podcast "Die Sendung mit der Metrik", spricht zu Webanalyse-Themen auf Konferenzen und gibt Seminare/Workshops vor allem zu Google Analytics, Google Tag Manager und Google Data Studio.

Nebenbei fotografiert er leidenschaftlich gerne und hat mit Freeletics einen Sportnachfolger für Volleyball gefunden.

Twitter Facebook Instagram Google+ LinkedIn   XING

Maik Bruns ist seit Jahren der Webanalyse mit Google Analytics und dem Google Tag Manager stark verbunden. Er schreibt und bloggt zu diesen Themen, wenn er nicht gerade unterwegs oder bei seiner Familie ist und ist in verschiedenen sozialen Netzwerken zu finden. Er spricht außerdem zu Webanalyse- und SEO-Themen auf Konferenzen und gibt Seminare/Workshops zum Thema Google Analytics und Google Tag Manager. Nebenbei fotografiert er leidenschaftlich gerne und hat mit Freeletics einen Sportnachfolger für Volleyball gefunden. Twitter Google+ LinkedIn XING

One Comment

  1. Danke für freundliche Analytrix – Erwähnung und Grüße zurück! Nicht ohne Grund ist diese „Quickie“-Folge etwas länger geworden – das Thema ist bei gewisser Eintauchtiefe eben auch beim Überblick der Schritte und Bereiche schon ziemlich umfangreich. Wer mich künftig fragt, warum ein ernsthafter Audit x Stunden dauern soll, bekommt nun immer einen Link zu dieser Ausgabe als Erklärung 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Top